Wann lohnt sich eine Immobilienbewertung?

12Mai

Wann lohnt sich eine Immobilienbewertung?

Den Wert Ihrer Immobilie sollten Sie vor allem dann ganz genau kennen, wenn ein Besitzerwechsel ansteht. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, fragen Sie Ihren Makler: Bei vielen Immobilienmaklern gehört die Wertermittlung zum Service. In Rechtsfällen lassen Sie am besten ein Gutachten durch einen unabhängigen Baugutachter erstellen. 

Als Immobilienkäufer oder -verkäufer

Wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen, dient die Wertermittlung der Preisfindung oder als Entscheidungshilfe. Ein zu günstiger Verkauf ist ebenso ärgerlich, wie ein zu teuer bezahltes Eigenheim. 

Bei Scheidungen, Erbschaft oder Schenkungen

Im Scheidungsfall erfolgt bei der Vermögensteilung ein Zugewinnausgleich. Zu diesem Zweck ist es nötig, den genauen Wert der Immobilie zu kennen. Der Verkehrswert einer Immobilie muss aus steuerlichen Gründen auch bei Erbschaften oder Schenkungen ermittelt werden.

Auch wenn es um Vormundschaft, Sorgerecht oder Hypotheken geht, kann eine Wertermittlung sinnvoll oder gar notwendig sein. Lassen Sie sich im Zweifelsfall von einem Baugutachter oder Immobilienmakler beraten.

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

14 Februar
Wer haftet bei Schlüsselverlust?
Verlorene oder gestohlene Schlüssel verursachen laut der VdS Schadenverhütung einen jährlichen Schaden von fast 100 Millionen Euro. Insbesondere der Verlust von Generalschlüsseln, zum Beispiel für ...
weiterlesen
7 Februar
Tod des Mieters: Das müssen Vermieter wissen
Mit dem Tod eines Mieters endet das Mietverhältnis nicht automatisch; je nach Situation, steht der Vermieter vor einigen offenen Fragen und Herausforderungen.
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.