Gesunkene Heizölpreise – jetzt für den Winter eindecken

04August

Gesunkene Heizölpreise – jetzt für den Winter eindecken

Wer sich jetzt schon mit Heizöl eindeckt, kann mehrere hundert Euro sparen. Seit einigen Tagen sind die Preise im freien Fall. Den Grund dafür sehen die Experten von esyoil in den hohen US-Beständen und der dort gesunkenen Nachfrage.

 

Die aktuellen Heizölpreise

Derzeit kostet der Liter laut esyoil etwa 0,4332 Euro, Für 3.000 Liter zahlen Sie also 1.299,60 Euro (Stand: 03.08.2016, 14 Uhr). Im November 2015 kostete der Liter noch 0,5473 Euro, beim Kauf von 3.000 Litern würden Sie also knapp 350 Euro sparen.

Prognose kaum möglich

Experten gehen davon aus, dass der Preis vorerst stagniert. Jedoch ist eine genaue Vorhersage kaum möglich; auch ein Anstieg oder weiter sinkende Preise sind denkbar. Wer sparen möchte, kann schon jetzt bedenkenlos zuschlagen.

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

21 Oktober
Nebenkosten: Die 100 größten deutschen Städte im Vergleich
In Regensburg sind die Nebenkosten am niedrigsten, in Leverkusen am höchsten – dazwischen liegen rund 1.100 Euro. „Bei einer durchschnittlichen Belastung von rund 1.300 Euro ...
weiterlesen
14 Oktober
Mietspiegel muss Mieterhöhung nicht beiliegen
Verlangt ein Vermieter die Zustimmung seines Mieters zu einer Mieterhöhung und bezieht sich dabei auf die ortsübliche Vergleichsmiete, muss der Mietspiegel dem Schreiben nicht beigefügt ...
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.