Garten: Jetzt schon an den Frühling denken

17März

Garten: Jetzt schon an den Frühling denken

Ab Anfang März ist es bereits Zeit, den eigenen Garten frühlingsfit zu machen. Sobald es nur noch selten bis gar keinen Nachtfrost mehr gibt, geht es los.

Den Boden vorbereiten

Zunächst sollten Sie liegengebliebenes Herbstlaub und Pflanzenreste entfernen. Lockern Sie mit einer kleinen Grabgabel die Erde, um die Qualität der oberen Bodenschicht zu erhalten.

Etwa eine Woche vor der Bepflanzung, können Sie die Erde düngen, damit Ihre Pflanzen optimale Bedingungen vorfinden.

Pflegen Sie Ihren Rasen

Bevor Sie das erste Mal den Rasen mähen, rechen sie das Laub zusammen und entfernen Sie Moospolster und Unkraut. Beim ersten Mähen sollten Sie den Rasen nur um wenige Millimeter kürzen. Optimal gepflegt wird er, wenn Sie ihn kurz darauf düngen und zwei Wochen später vertikutieren.

Hecken- und Pflanzenschnitt

Im Frühjahr werden die meisten Pflanzen zurückgeschnitten, um ihnen Kraft für neue Triebe zu geben. Seit dem 1. März dürfen Sie an Hecken und Sträuchern nur noch kleinere Form- und Pflegeschnitte vorgenommen werden. Stutzen dürfen Sie Hecken und Sträucher nur zwischen November und Februar, um brütende Tiere zu schützen.

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

16 Juli
Destatis: Mehr Baugenehmigungen im Mai
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, ist die Zahl der Baugenehmigungen trotz der Corona-Krise gestiegen. Im Mai 2020 ist in Deutschland der Bau von insgesamt 32.000 ...
weiterlesen
9 Juli
Hausratversicherungen im Test
Ein Wasserschaden, ein Wohnungsbrand oder ein Einbruch: Schlimm genug, wenn so etwas passiert, noch schlimmer ist es, wenn die Hausratversicherung nicht für den Schaden aufkommt. ...
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.