Haus zum Kauf in Goch
Reihenmittelhaus im Zentrum von Goch...

verkauft

Beschreibung

Angeboten wird hier ein Reihenmittelhaus, das im Jahr 1955 errichtet worden ist. Es verfügt über 3 Wohnebenen und ist komplett unterkellert. Das Erdgeschoss umfasst die Diele mit Treppenhaus, Wohn- und Esszimmer, Küche und Badezimmer. Im Obergeschoss existieren 3 Zimmer, Flur und Bad. Von einem Schlafzimmer geht die große Dachterrasse ab. Im Dachgeschoss befinden sich noch zwei weitere Räume. Das Haus verfügt über einen kleinen Innenhof.

Ausstattung

Im Eingangsbereich ist gefliest, in den weiteren Räumen im Erdgeschoss, sowie in den oberen Etagen ist Teppich verlegt.
Beheizt wird das Haus über eine Gasheizung.
Grundsätzlich bedarf das Objekt einiger Modernisierungsmaßnahmen.
Detailliertere Eindrücke lassen sich am ehesten durch eine persönliche Besichtigung des Objektes erfassen.

Lage

Das Objekt befindet sich in zentrumsnaher Lage von Goch - wenige Gehminuten vom Marktplatz entfernt.

Sonstiges

Für nähere Auskünfte bzw. Besichtigungstermine stehen wir nach Terminabsprache gerne zur Verfügung.
'Alle in diesem Exposé enthaltenen Aussagen, Abmessungen und Preisangaben beruhen auf Angaben bzw. Unterlagen des Verkäufers (oder eines Dritten). Der Makler übernimmt hierfür keine Haftung.'

Ansprechpartner

Christina Swertz

Telefon: 02823-9759897
Telefax: +49 2823 9759898

info@swertz-heine-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 129.000 €
Adresse 47574 Goch
Wohnfläche ca. 103 m²
Zimmer 4
Nutzfläche ca. 20 m²
Grundstücksfläche ca. 91 m²
Objekt-Nr. 342

Adresse

47574 Goch

Käuferprovision

3,57 % Käufercourtage inkl. MwSt.

Ausstattung

Anzahl Zimmer 4
Baujahr 1955
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Zentralheizung
Verkaufstatus verkauft

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

21 Oktober
Nebenkosten: Die 100 größten deutschen Städte im Vergleich
In Regensburg sind die Nebenkosten am niedrigsten, in Leverkusen am höchsten – dazwischen liegen rund 1.100 Euro. „Bei einer durchschnittlichen Belastung von rund 1.300 Euro ...
weiterlesen
14 Oktober
Mietspiegel muss Mieterhöhung nicht beiliegen
Verlangt ein Vermieter die Zustimmung seines Mieters zu einer Mieterhöhung und bezieht sich dabei auf die ortsübliche Vergleichsmiete, muss der Mietspiegel dem Schreiben nicht beigefügt ...
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.