Haus zum Kauf in Goch
Naturnahes Wohnen am Stadtrand von Goch - Niersgrundstück ...

offen

Beschreibung

Sie bevorzugen ein naturnahes Wohnen, möchten aber dennoch nicht auf die Vorzüge eines stadtnahen Lebens verzichten? ihnen ist ein Objekt auf einem großzügig und individuell gestaltem Areal lieber als eines auf eng begrenzter Parzelle? sie sind also mehr für das `Individuelle` als für das `Normale` zu begeistern?
- dann könnte das hier angebotene Objekt ihr Interesse wecken.
Auf dem besagten Grundstück wurde im vorderen Bereich im Jahr 1979 ein Einfamilienhaus erstellt, das über ein betoniertes Kellergeschoss und einen seitlich angrenzenden, eingeschossigen Anbau verfügt; hier befindet sich der Eingangsbereich, der Hauswirtschaftsraum und die Doppelgarage. Das Erdgeschoss des eigentlichen Wohnhauses gestaltet sich auf 2 Ebenen, dabei befindet sich die Diele, das Gäste-WC, die Küche und der angrenzende Essbereich auf einer Niveauebene, der eigentliche Wohnbereich 3 Stufen niedriger. Diese architektonische Gestaltung ergibt sich auch aus dem leicht abschüssigen Geländeverlauf und ermöglicht auf der unteren Wohnebene eine durchgehende, bodennahe Fensterfront mit Blick in den Garten. Sowohl zu dieser Seite als auch auf der oberen Ebene im Bereich des Esszimmers und der Küche befinden sich jeweils Terrassenflächen.
Das Dachgeschoss verfügt über 4 Zimmer und 2 aneinandergrenzende Badezimmer. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca.150 m², die Nutzfläche des Kellers annähernd 70 m².
Bei der Gestaltung des Gartens wurde auch hier dem Geländeverlauf Rechnung getragen, ein tieferliegendes Gewässer (Teich) wird mittels einer Pumpe und eines naturnahen Bachlaufes mit Wasser versorgt. Unterschiedlichste Anpflanzungen, unterbrochen von Freiflächen (Rasen) und eine spezielle Geländemodelation schaffen einen weitgehend pflegeleichten Außenbereich. Hinter der Teichfläche reicht das Grundstück weiter bis an die Niers bzw. an den Nierswanderweg. Dieser verwilderte Bereich ist z.T. mit einem alten Baumbestand versehen.

Ausstattung

Das Objekt ist in den 70-iger Jahren in grundsolider Bauweise erstellt, mit einem Klinker verblendet und mit einem betonierten Kellergeschoss in Wohnraumhöhe versehen. Es verfügt über Holzfenster mit Isolierverglasung und alle Fenster sind mit Rollläden (z.T. elektrisch) versehen. Bei der Innengestaltung der Räume spielte zu der damaligen Zeit das Element Holz eine besondere Rolle, dies findet sich u.a. in den Vertäfelungen der Decken oder speziellen Einbauelementen wieder. Beheizt wird das Haus über eine Gaszentralheizung inklusive Warmwasserbereitung, die Wärmeverteilung erfolgt über Radiatoren - im Wohnzimmer über einen Konvektorschacht. Die Oberböden bestehen überwiegend aus Teppichbelägen, Ausnahmen sind Diele und Eingangsbereich, Küche und die Nassräume, die gefliest sind. In einem der Kellerräume ist eine Sauna untergebracht; neben weiteren Funktionsräumen bietet ein großzügiger Mehrzweckraum mit Außenzugang vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
Grundssätzlich befindet sich das Objekt in einem gepflegten Gesamtzustand, dennoch werden einige dem Zeitgeist geschuldete Modernisierungsmaßnahmen erforderlich sein. Nähere Eindrücke lassen sich am ehesten durch eine persönliche Besichtigung des Gesamtobjektes erfassen.

Lage

Das Objekt befindet sich in ruhiger Stadtrandlage von Goch, am Ende einer durch Einfamilienhäuser beiseitig bebauten reinen Anliegerstrasse (Sackgasse) mit angrenzenden, unverbaubaren Grünflächen (Weiden). Die Naturnähe und die gleichzeitige stadtnahe Anbidung machen den Standort besonders attraktiv. Die Stadt Goch bietet eine generell gute Infrastruktur, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, eine sehr gute schulische Versorgung (sämtliche Schultypen vor Ort) und auch ein vielfältiges Vereinsleben machen das Wohnen hier lohnenswert. Die Kreisstadt Kleve, seit wenigen Jahren auch Hochschulstandort, ist ebenfalls in weniger als 15 Minuten erreichbar. Desweiteren besteht mit der A 57 eine sehr gute Autobahnanbindung zum Ballungsraum Rhein - Ruhr bzw. in die Niederlande und mit der Regionalbahnlinie Kleve - Düsseldorf ist auch ein unmittelbarer Anschluss an das überregionale Schienennetz der Bundesbahn gegeben. Diese sehr guten Verkehrsanbindungen machen das Objekt auch für mögliche Berufspendler interessant.

Sonstiges

Für nähere Auskünfte bzw. Besichtigungstermine stehen wir nach Terminabsprache gerne zur Verfügung.' Alle in diesem Exposé enthaltenen Aussagen, Abmessungen und Preisangaben beruhen auf Angaben bzw. Unterlagen des Verkäufers (oder eines Dritten). Der Makler übernimmt hierfür keine Haftung.'

Ansprechpartner

Clemens Heine

Telefon: 02823-9759897
Telefax: 02823-9759898

info@swertz-heine-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 349.000 €
Adresse 47574 Goch
Wohnfläche ca. 147 m²
Zimmer 6
Nutzfläche ca. 70 m²
Grundstücksfläche ca. 3.060 m²
Objekt-Nr. 192

Adresse

47574 Goch

Käuferprovision

3,57 % Käufercourtage inkl. MwSt.

Ausstattung

Anzahl Badezimmer 2
Anzahl separate WCs 1
Anzahl Terrassen 2
Anzahl Zimmer 6
Baujahr 1979
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Zentralheizung
verfügbar ab nach Vereinbarung
Verkaufstatus offen
Zustand gepflegt

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

9 August
Destatis: Wohnungsbestand erhöht sich
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aktuell mitteilt, gab es Ende 2017 knapp 42 Millionen Wohnungen in Deutschland. Das sind 3,7 Prozent, bzw. 1,5 Millionen Wohnungen ...
weiterlesen
2 August
Auch im Hochsommer: Warmwasser muss verfügbar sein
Das Landgericht Fulda entschied in einem aktuellen Urteil, dass der Vermieter seine Mieter vor Warmwasserausfall bewahren muss – auch im Hochsommer.
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.