Haus zum Kauf in Kevelaer
Ein- bis Zweifamilienhaus mit großem Grundstück

verkauft

Beschreibung

Angeboten wird hier eine Immobilie, die ursprünglich im Jahr 1978 erbaut wurde. Sie befindet sich auf einem großzügigen Eckgrundstück, verfügt über 2 Wohnebenen (Erd- und Obergeschoss) und ist komplett unterkellert. Das zunächst als Einfamilienhaus genutzte Objekt wurde durch eine entsprechende bauliche Veränderung mit einer Einliegerwohnung in einem Teil des Dachgeschosses versehen, die über eine Außentreppe giebelseitig erreichbar ist. Diese Maßnahme ließe sich durch geringen Aufwand wieder verändern und der Einliegerbereich wieder in den Wohnbereich des Obergeschosses integrieren, der über die innenliegende Geschosstreppe erreichbar ist.
Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 180 m², von der ca. 120 m² auf das Erd- und ca. 60 m² auf das Obergeschoss entfallen. Das Erdgeschoss umfasst einen großzügigen Wohn- und Essbereich mit angrenzender Küche, einen Hauswirtschafsraum, zwei weitere Zimmer, Bad, Gäste-WC und eine geräumige Diele mit Treppenzugang zum OG bzw. Keller.
Im Obergeschoss befindet sich momentan die besagte Einliegerwohnung mit zwei Räumen, ein weiteres Bad und die große Wohnküche mit anliegendem Balkon.
Bedingt durch die Komplettunterkellerung des Objektes steht ausreichend Nutzfläche zur Verfügung.
Das Objekt befindet sich in einem soliden Gesamtzustand, es bedarf aber auch einiger dem Alter und dem heutigen Zeitgeist geschuldeter Modernisierungsmaßnahmen.
Drei Garage runden das Gesamtbild ab. Der Garten verfügt über unterschiedlichste Anpflanzungen, Rasenflächen, Blumenrabatten und im hinteren Bereich über einen älteren Baumbestand und verschiedene Freisitze.
Detailliertere Einblicke lassen sich am ehesten durch eine persönliche Besichtigung vor Ort erfassen.

Lage

Das Objekt befindet sich in Winnekendonk, einem Ortsteil der Stadt Kevelaer, in einem ruhigen, vorwiegend durch eine Einfamilienhaus-Bebauung geprägtem Wohngebiet. Winnekendonk (ca. 4.600 Einwohner) verfügt über alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Grundschule, Kindergarten, ärztliche Versorgung usw. - ebenso besteht auch eine Anbindung durch das öffentliche Verkehrsnetz (Buslinien) an die Stadt Kevelaer, den nur 5 Km entfernten und über die Grenzen hinaus bekannten Wallfahrtsort am Niederrhein. Hier befinden sich darüber hinaus alle weiterführenden Schulen, gute Einkaufsmöglichkeiten, Bahnanschluss mit der Regionalbahn Kleve - Düsseldorf an das bundesweite Netz der DB
Besonders hervorzuheben ist auch die sehr gute Anbindung an die BAB A 57, die Auffahrt Uedem ist nur ca. 8 km entfernt - somit sind der Ballungsraum Rhein-Ruhr bzw. die nahen Niederlande auch über diesen Weg sehr gut erreichbar - wichtige Faktoren und ein nicht unerheblicher Vorteil für mögliche Berufspendler.

Sonstiges

Für nähere Auskünfte bzw. Besichtigungstermine stehen wir nach Terminabsprache gerne zur Verfügung.
'Alle in diesem Exposé enthaltenen Aussagen, Abmessungen und Preisangaben beruhen auf Angaben bzw. Unterlagen des Verkäufers (oder eines Dritten). Der Makler übernimmt hierfür keine Haftung.'

Ansprechpartner

Christina Swertz

Telefon: 02823-9759897
Telefax: +49 2823 9759898

info@swertz-heine-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 349.000 €
Adresse 47626 Kevelaer
Wohnfläche ca. 180 m²
Zimmer 7
Nutzfläche ca. 120 m²
Grundstücksfläche ca. 1.055 m²
Objekt-Nr. 562

Adresse

47626 Kevelaer

Käuferprovision zzgl. MwSt

1,785 % Käufercourtage inkl. MwSt.

Ausstattung

Anzahl Badezimmer 2
Anzahl Balkone 1
Anzahl Schlafzimmer 5
Anzahl separate WCs 1
Anzahl Terrassen 1
Anzahl Zimmer 7
Baujahr 1978
Befeuerungsart Öl
Heizungsart Zentralheizung
verfügbar ab nach Vereinbarung
Verkaufstatus verkauft

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

20 Juni
Sonnen- und Hitzeschutz in der Wohnung: Was hilft?
Mit leichter Verspätung steigen die Temperaturen und der Sommer ist in Sicht. Auch Häuser und Wohnungen werden nun immer wärmer – vor allem Dachgeschossbewohner leiden ...
weiterlesen
13 Juni
Nebenkostenprivileg: Wegfall ab dem 1. Juli
Bislang stellte in der Regel der Vermieter den Kabelanschluss bereit. Die Kosten für den Anschluss wurden dann über die Betriebskosten umgelegt. Das sogenannte Nebenkostenprivileg fällt ...
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.