Haus zum Kauf in Uedem
Gepflegte Immobilie mit viel Potential in ruhiger Wohnlage von Uedem ...

verkauft

Beschreibung

Angeboten wird hier eine Immobilie, die aus 2 längseitig aneinander gefügten Baukörpern besteht, von denen der ursprüngliche Teil 1948 erstellt wurde - der zweite Bereich dann im Jahr 1992 - die Grundstücksgröße beträgt 657 m². Das Ursprungsgebäude verfügt über einen hinteren, eingeschossigen Anbau mit seitlich angrenzenden Wintergarten und ist teilunterkellert. Der Grundriss des älteren Teilbereiches wurde Ende der 60-iger Jahre leicht verändert bzw. wurden Wände versetzt - einhergehend mit der Erneuerung diverser Anschlusse und weiterer Renovierungsmaßnahmen (u.a. Dämmung des kompletten Daches).
Das Gesamtobjekt verfügt über eine Wohnfläche von ca. 200 m², die sich jeweils auf Erd- und Dachgeschoss erstreckt. Der Eingangsbereich befindet sich im neueren Abschnitt, hierzu gehören Diele, Gäste-WC, großzügiges Wohn- und Esszimmer und eine von 2 Küchen. Im Übergang zu dem ursprünglichen Teil existiert der Flur mit Treppenaufgang bzw. der Zugang zum Teilkeller. Der hintere Anbau verfügt über Hauswirtschftsraum und Duschbad und Zugang zum Wintergarten, mit dem man fast einen zusätzlichen Wohnraum - speziell in der Übergangszeit - gewinnt. Eine zweite Küche, ein weiteres Wohnzimmer und ein angrenzendes Schlafzimmer vervollstädigen die Räumlichkeiten des Erdgeschosses. Im Dachgeschoss befinden sich im ursprünglichen Teil 3 weitere Schlaf- bzw. Kinderzimmer und im Übergang zum neueren Teil das zweite Bad mit Wanne und Dusche. Hier schließt sich das großzügige Schlafzimmer (Teilung möglich) an, es verfügt über einen angrenzenden begehbaren Kleiderschrank.
Der sehr schön angelegte und gepflegte Hauptgarten grenzt seitlich an, verfügt über eine Rasenfläche, Blumenrabatten, diverse Gehölze und Pflanzgruppen und eine umlaufende Hecke, die das Grundstück nicht einsehbar machen. Direkt hinter dem neueren Teil befindet sich die Terrasse, mit Zugang zum Wintergarten bzw. zur Küche. Eine Garage ist ebenfalls vorhanden.

Ausstattung

Die Immobilie bietet ideale Voraussetzungen für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten - eine Option wäre z.B. dabei das Thema 'Zwei-Generationen-Haus' - aber auch andere Varianten sind denkbar. Das Objekt befindet sich in einem sehr gepflegten Gesamtzustand, bedingt durch die unterschiedlichen Baujahre der beiden Einheiten ergeben sich zwangsläufig Unterschiede. Der ursprüngliche Teil wurde bereits vor dem Bau des neuen Teiles aber auch später nachhaltig renoviert bzw. modernisiert - u.a. mit dem Einbau eines altersgerechten Bades im Erdgeschoss. Die Fenster bestehen aus Mahagoni-Holz und wurden Großteils mit dem Neubau in den 90-iger Jahre eingebaut. Im älteren Teil des Dachgeschosses wurden lediglich die alten Scheiben durch Doppelverglasung ersetzt - hier wurde nachträglich auch eine Dachgaube eingebaut. Die Fenster verfügen über Rollläden, die teilweise elektrisch betrieben werden. Im Bereich des Dachstuhls wurde sowohl die Geschossdecke als auch die Dachfläche isoliert. Die Böden sind mit unterschiedlichen Belägen versehen, u.a. mit Parkett bzw. Holzdielen im neueren Teil aber auch mit Teppichbelag und Fliesen (Nassräume). Die Decken sind großteils vertäfelt, die Geschosstreppe besteht aus Massivholz, was auch auf einige Innentüren zutrifft.
Beheizt wird das Gesamtobjekt über eine Gaszentral-Heizung, die mit dem Bau des neueren Teiles installiert worden ist und gleichzeitig für die Warmwasserbereitung genutzt wird. Die Wärmeverteilung erfolgt über Heizkörper, das Bad im Dachgeschoss verfügt zusätzlich über eine Fußbodenheizung.
Für die Bewässerung des Gartens ist ein Grundwasserbrunnen vorhanden, diverse Entnahmestellen im Gartenbereich ermöglichen eine entsprechende Bewässerung; zusätzlich existiert hierfür in der Grube der Garage ein Wasserspeicher.
Eine detailliertere Beschreibung aller Ausstattungsmerkmale würde hier den Rahmen sprengen, ein abschließender Eindruck läßt sich am ehesten durch eine persönliche Besichtigung vor Ort erfassen

Lage

Das Objekt befindet sich in ruhiger und dennoch zentraler Wohnlage von Uedem - Kreis Kleve. Das Umfeld ist durch eine weitgehende Einfamilienhaus-Bebauung geprägt mit entsprechenden Anliegerstrassen und ohne störenden Durchgangsverkehr. Die Gemeinde Uedem verfügt über alle Einrichtungen zur Grundversorgung, die auch großteils fußläufig zu erreichen sind; dies gilt sowohl für diverse Einkaufsmöglichkeiten, die schulische Versorgung (Grundschule) und Kindergarten aber auch die gesundheitliche Betreuung ist durch entsprechende Arztpraxen gegeben. Nächst größere Orte, u.a. mit weiterführenden Schulen und erweiterten Einkaufsmöglichkeiten sind Goch, Xanten, Kalkar bzw. die Kreisstadt Kleve.
Uedem verfügt darüberhinaus über einen Autobahnanschluss der BAB 57 und damit über eine sehr gute Verkehrsanbindung an den Ballungsraum Rhein-Ruhr (ca. 40 Auto-Minuten bis Düsseldorf bzw. nur 25 Minuten bis Nijmegen); diese sehr gute verkehrstechnische Anbindung macht den Standort daher auch für möglich Berufs-Pendler besonders interessant.

Sonstiges

Für nähere Auskünfte bzw. Besichtigungstermine stehen wir nach Terminabsprache gerne zur Verfügung.
'Alle in diesem Exposé enthaltenen Aussagen, Abmessungen und Preisangaben beruhen auf Angaben bzw. Unterlagen des Verkäufers (oder eines Dritten). Der Makler übernimmt hierfür keine Haftung.'

Ansprechpartner

Clemens Heine

Telefon: 02823-9759897
Telefax: 02823-9759898

info@swertz-heine-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 359.000 €
Adresse 47589 Uedem
Wohnfläche ca. 237 m²
Zimmer 8
Nutzfläche ca. 24 m²
Grundstücksfläche ca. 657 m²
Objekt-Nr. 353

Adresse

47589 Uedem

Käuferprovision

3,48 % Käufercourtage (inkl. 16% MwSt.)

Ausstattung

Anzahl Badezimmer 2
Anzahl separate WCs 1
Anzahl Stellplätze 1
Anzahl Terrassen 1
Anzahl Zimmer 8
Baujahr 1992
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Zentralheizung
Garagenanzahl 1
verfügbar ab nach Vereinbarung
Verkaufstatus verkauft
Zustand gepflegt

Aktuelle NachrichtenRund um die Immobilie

24 September
Destatis: Preise für Bauland auf Rekordhoch
Nicht nur die Preise für Wohnimmobilien liegen auf einem Rekordhoch, auch Bauland hat noch nie so viel gekostet wie im vergangenen Jahr – dies meldet ...
weiterlesen
17 September
Brandschutz im Eigenheim
Der Verband Privater Bauherren (VPB) rät, bei der Planung des Eigenheims fehlenden oder mangelhaften Brandschutz nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Beim vorbeugenden baulichen ...
weiterlesen

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.